BLN Neuhof: Fahrradübergabe an Neuhofer Flüchtlinge

Am Samstag nach Christi Himmelfahrt übergaben Heinz Herbert Moll (erster BLN-Vorsitzender, zweiter von links) und Dr. Hans-Georg Lilge (zweiter Vorsitzender, Mitte) im Beisein von Marlies Senne (Ehrenstadtverordnetenvorsteherin SPD, Seniorenbeiratsvorsitzende sowie Beisitzerin der Nachbarschaftshilfe Taunusstein e.V.) den in der Alten Schule in Neuhof wohnenden Flüchtlingen zwei gut erhaltene Mountainbikes (MTB). Diese stammen aus dem Privatbesitz des BLN-Vorstands. Neben den beiden MTB spendete auch Familie Frommhold aus Neuhof zwei Fahrräder, die von den Männern bereits rege für Fahrten auf überwiegend ebenen Strecken wie dem Wehener Weg genutzt wurden. „Die Bikes verleihen den Männern noch mehr Mobilität und können so ihre Taunussteiner Zweitheimat auch auf steileren Feldwegen und bei Touren durch den bewaldeten Taunus erkunden“, brachte es der zweite Vorsitzende für den BLN-Vorstand auf den Punkt. Nach dessen kurzer Einführung in die Technik, ließen es sich Maherigmaeil (rechts außen) und Mohamad „Ibrahem“ (links außen) aus Syrien sowie „Ali“ Alidrkaoei aus Algerien nicht nehmen, stolz eine erste Runde auf ihren neuen Bikes zu drehen.

BLN Neuhof: Fahrradübergabe an Neuhofer Flüchtlinge

Ibrahem“ aus Syrien drehte nach der technischen Einweisung auf einem der Mountainbikes stolz eine erste Runde auf dem Platz vor der Alten Schule.

 
Go to top